Programme

Die Region Eger-Tokaj bietet ein umfangreiches tourististisches Angebot mit zahlreichen Veranstaltungen, guten Restaurants, Sehenswürdigkeiten und abwechslungsreichen Möglichkeiten Land und Leute kennen zu lernen.

Am westlichen Rand der Region liegt die Kleinstadt Mezőkövesd, auch Hauptstadt des Matyolandes genannt, eines der Zentren ungarischer Volkskunst, umgeben von herrlichen Landschaften, den Weiten der grossen ungarischen Tiefebene und den sanften Hügeln der Bükker Berglandschaft

Gleichzeitig sorgt das ganzjährig geöffnete Heil-und Strandbad Zsóry für einen weiteren Anziehungspunkt in der Region.

Das schwefelhaltige Wasser mit einen hohem Gehalt an weiteren Mineralstoffen zählt zu den heilkräftigsten Heilwässern in Ungarn.

Ein gutes Argument für ein abwechslungsreiches Urlaubsprogramm, insbesondere für Familien und Senioren bilden die zentrale Lage der Stadt und preisgünstige Unterkünfte.

 

Im Rahmen von Tagesausflügen sind 5 Orte erreichbar, die zum UNESCO-Welterbe gehören (Hollókő- 80 km) Nationalpark 

Hortobágy-ungarische Pussta (75 km), Tropfsteinhöhlen Aggtelek (100 km), Weinanbaugebiet Tokaj (90 km) und Budapest (130 km).

In unserer unmittelbaren Umgebung laden die Wein-und Barockstadt Eger (20 km), die Dörfer des Unteren Bükkgebirges (10-15 km) und der Theiss-See (35 km) zum Verweilen ein.

Von ganz speziellen Weinkostproben, volkstümlichen Bräuchen, über Bootsfahrten auf der Theiss, Planwagenfahrten in den Weiten der ungarischen Pussta, Besichtigung der berühmten Burg von Eger bis hin zu Folkloreveranstaltungen reicht unser Angebot.


Sehenswürdigkeiten in Mezőkövesd:

Matyómuseum: der schönste Einblick in den Alltag und die feierlichen Bräuche der Matyó-Bevölkerung in der Vergangenheit und heute.

Sankt Ladislaus-Kirche: weithin sichtbares Wahrzeichen unserer Stadt. Verbirgt in sich die gotische Marienkapelle.

mit einem einzigartigen Fresko, welches die Matyó-Volkstracht in allen Altergruppen festgehalten hat.

Stadtkern „Hadas”: seine winzigen Gassen und schilfgedeckten Häuser sind ein Erlebnis besonderer Art. Volkskünstler (Töpfer, Möbelmaler, Honigkuchenbäcker, Sticker, Puppenmacher und Glasgravierer weihen Sie in die Geheimnisses ihres Handwerkes ein.

Ein Andenken an Ihren Urlaub finden Sie hier bestimmt!

Landmaschinenmuseum: für Interessenten der landwirtschaftlichen Technik und Geschichte. Hanfbrecher, Lokomobile, Dreschmaschinen und tausende von Werkzeugen und Geräten der Landwirtschaft aus über100 Jahren in vorzüglichem, teilweise funktionstüchtigen Zustand . Ein Muß für jeden Fan-oder der es werden will.

Tauchen Sie ein in das schwere Leben unserer Vorfahren!


Matyo-Hochzeit (Folklorprogramm)

Die Geschichte des Hochzeitsfestes wurde erstmals im Milleniumjahr 1896 in Budapest mit großem Erfolg aufgeführt.

In farbenprächtigen Volkstrachten gekleidet, zu zauberhaften volkstümlichen Weisen zaubern uns die Matyotänzer die volkstümlichen Sitten und Bräuche der Hochzeitszeremonie auf die Bühne der Tanzscheune. Die Gäste nehmen aktiv am Programm teil, werden mit einem gestickten Herzchen und Palinka empfangen und dürfen mit den Tänzern das Tanzbein schwingen.

Die Gästeschar wird vor Ort mit ungarischen Spezialitäten verwöhnt. Das Programm endet mit einem zünftigen Tanzvergnügen. Teilnehmerzahl: min. 30 Personen

Stadtbesichtigung in Mezőkövesd

Stadtrundgang mit Besichtigung des Matyó-Museums, des Kis-Kjankó Bori Gedenkhauses, Besuch in den Werkstätten volkstümlicher Handwerker

( Töpfer, Möbelmaler, Glasgravierer, Stickerin, Weber ) im Stadtteil Hadas und des europaweit einzigartigen Landwirtschaftsmuseums

Garantiertes Programm: jeden Dienstag: 10 Uhr ab Reisebüro Matyó Tourist
Preis: 600 Ft / Person


Tagesausflüge

Budapest, die Perle an der Donau

Treffpunkt: Haupteingänge der Thermalbäder Bogács und Mezőkövesd

Programm:

3 - 4 stündige Stadtrundfahrt mit deutschsprachiger Reiseleitung (Heldenplatz, Parlament, Budaer Burg, Basilika)

- Nachmittag: Shopping, Freizeit (ca. 1 Stunde),
- Abendessen in einem innerstädtischem Restaurant,
- Panoramafahrt auf der abendlichen Donau,
- Höhepunkt und Abschluss: Blick auf des nächtliche Budapest vom Gellertberg,
- Ankunft in den Urlauberorten gegen Mitternacht. 


Barock- und Weinstadt Eger

Treffpunkt: Haupteingänge der Thermalbäder Bogács und Mezőkövesd am frühen Nachmittag.

Programm:

Stadtbesichtigung mit deutschsprachiger Reiseleitung (Burg, Dobó Platz, Basilika)
Abendessen mit Weinverkostung in einem Weinkeller bei Zigeunermusik.


Hortobágy; Romantik der Puszta

Treffpunkt: Haupteingänge der Thermalbäder Bogács und Mezőkövesd am frühen Vormittag.

Programm:

Besuch des Hirtenmuseums
2 stündige Planwagenfahrt durch die Pussta
Pferdevorführung und Besichtigung der einheimischen Tierherden
Mittagessen in einer typischen Tscharda (Kesselgulasch, Pfannkuchen, Getränke)
Ankunft in den Urlauberorten gegen 17 Uhr  


„Offene Keller, volle Gläser, leere Fässer” (Weinkellertour mit Gesang in Cserépfalu)

Winzer stellen ihre Keller und Weine den interessierten Gruppen (8-50 Personen)vor. In jedem Keller werden Verdauungshäppchen zu den Weinproben gereicht. Fröhliche Melodien auf der Zither oder dem Akkordeon begleiten uns. Wenn der Tourenführer das Trinkhorn nach unten anzeigt, geht die Tour weiter in den nächsten Keller.

Ziel der Weintour ist das kultivierte Weintrinken, volkstümlicher Humor und das Lernen von Volksweisen.


 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Copyright © 2015 Matyó Tourist Kft. - Minden jog fenntartva.
Powered and Designed by Medki.hu